150-1859
Tod des hl. Joseph

nazarener stiche.de 150 1858

Obitus sancti Joseph

Tod des hl. Joseph

Johann Friedrich Overbeck invt./Xaver Steifensand sculpt.

22/15 und 30/22

11,0/7,8

„Obitus sancti Joseph“ – „Tod des hl. Joseph“ ist dieser Stich benannt. Dem Bild beigefügt wurde ein Bibelzitat nach Ps 115, 6: „Pretiosa in conspectu Domini mors sanctorum ejus“ – „Kostbar ist in den Augen des Herrn das Sterben seiner Frommen“. Die Engel in der Wolke, die über Maria, Joseph und Jesus schwebt, zeigen ein Schriftband mit dem Text: „Beati mortui in domino moriuntur“ – „Selig sind die Toten, die im Herrn sterben“, ein Zitat nach Offb 14, 13. der sterbende Joseph sitzt auf dem Boden und ruht mit seinem Rücken im Schoß Jesu, Maria kniet betend vor den Männern. Jesus hat seine rechte Hand im Segengestus erhoben. Die für das das Psalmzitat angegebene Bibelstelle ist irrig. Statt 115,6 muss es richtig heißen: Ps 116, 15. Wiedergegeben ist ein Motiv, das seit dem Barock auf große Resonanz stieß und in Form dieses Andachtsbildes Bestandteil der ars moriendi des Betrachters werden sollte. – Auf dem Stich ist angegeben, er sei nach einer zeichnerischen Vorlage Overbecks entstanden. Howitt II, 416 erwähnt eine solche Handzeichnung, die 1831 nach Deutschland kam. Die gleiche Komposition gestaltete Overbeck auch als Ölgemälde, das 1836 vollendet wurde (Howitt ebd.). 1857 malte Overbeck noch eine Replik des Bildes (ebd.)

150 1859b

Quelle: https://www.pinterest.de/manueldejessv/friedrich-overbeck-1789-1869/ (14.11.2017)

Über den Sammler

Manfred Becker-Huberti (* 26. Juli 1945 in Koblenz) ist ein deutscher katholischer Theologe. Er war von 1991 bis 2006 Pressesprecher des Erzbistums Köln. Seit 2007 ist er Honorarprofessor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Becker-Huberti forscht zu Religiösem Brauchtum, Heiligen und der Heiligenverehrung speziell im Rheinland.

Was hier im Internet nun präsentiert wird, ist ein kleiner Ausschnitt aus einem noch im Entstehen begriffenen Projekt, das in Buchform erscheinen soll. Dieser Internetauftritt soll das Thema bewusst und bekannt machen. Diese Präsenz erreicht vielleicht auch Sammler, die zusätzliche Informationen beisteuern können, für die ich dankbar bin.

www.becker-huberti.de

©2019 Manfred Becker Huberti. All Rights Reserved. Designed By Hüsch & Hüsch GmbH

Search